Sie sind hier:

"Kultur der Verheimlichung" - Google-Mutter wird verklagt

Datum:

Bereits im Oktober ist der Google-Konzern von Berichten über sexuellen Missbrauch erschüttert worden. Nun drohen juristische Konsequenzen.

Die Fassade des Alphabet-Hauptsitzes. Archivfoto
Die Fassade des Alphabet-Hauptsitzes. Archivfoto
Quelle: Christoph Dernbach/dpa

Der Verwaltungsrat des Google-Mutterkonzerns Alphabet ist wegen seines Umgangs mit sexueller Belästigung im Unternehmen in Kalifornien verklagt worden. Dem Online-Riesen wird eine "Kultur der Verheimlichung" vorgeworfen, wie aus der eingereichten Klageschrift hervorgeht.

Im Oktober hatte ein Bericht der "New York Times" den Konzern erschüttert. Demnach hielt Google schützend seine Hand über Führungskräfte, denen sexuelle Belästigung oder Nötigung vorgeworfen wurde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.