ZDFheute

Möbelexport steigt

Sie sind hier:

"Made in Germany" beliebt - Möbelexport steigt

Datum:

Mit einer Exportquote von 33 Prozent war 2019 der Anteil der Ausfuhren höher als je zuvor. Möbel "Made in Germany" sind zunehmend auch im Ausland beliebt.

Ein Mitarbeiter in einem Möbelwerk.
Ein Mitarbeiter in einem Möbelwerk.
Quelle: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Der Export wird für deutsche Möbelbauer immer wichtiger. Laut einer Auswertung des Verbands der Deutschen Möbelindustrie (VDM) sind die wichtigsten Abnehmer Österreich und die Schweiz mit 38 und 34 Prozent Marktanteil.

Großes Potenzial sehe man auch in Russland oder den USA, wo der Marktanteil noch recht gering ist - mit steigender Tendenz. Insgesamt wurden 2019 etwas weniger Möbel verkauft als 2018. Der Umsatz der Möbelindustrie wird laut VDM voraussichtlich bei rund 18 Milliarden Euro liegen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.