Sie sind hier:

"Marsch der Rückkehr"-Jahrestag - Israel erwartet Eskalation in Gaza

Datum:

Zum ersten Mal jährt sich der "Marsch der Rückkehr". Palästinenser rufen zu massiven Protesten auf. Israels Armee schickt mehr Truppen in den Süden.

Am 30. März 2018 kam es zum ersten "Marsch der Rückkehr".
Am 30. März 2018 kam es zum ersten "Marsch der Rückkehr".
Quelle: Khalil Hamra/AP/dpa

Israel bereitet sich wegen der erwarteten Massenproteste an der Gaza-Grenze auf eine mögliche Eskalation der Lage vor. Die Organisatoren der Proteste haben für heute am Jahrestag der Palästinenser-Demonstrationen am Grenzzaun zu einem "Eine-Million-Marsch" aufgerufen. Bei den Protesten kam es häufig zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit israelischen Soldaten.

Das Nationale Komitee des "Marsches der Rückkehr" kündigte auch Proteste in Israel sowie in arabischen und europäischen Ländern an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.