Sie sind hier:

"Marsch für unsere Leben" - Amoklauf-Überlebende beeindruckt mit Rede

Datum:

Mit Massenprotesten wird der Druck auf die mächtige Waffen-Lobby und die Politik erhöht. Besonders eine Schülerin sorgt für einen bewegenden Moment.

Emma Gonzalez ist eine Überlebende des Parkland-Massakers.
Emma Gonzalez ist eine Überlebende des Parkland-Massakers. Quelle: Mike Stocker/Sun Sentinel/dpa

Sechs Minuten und 20 Sekunden - so lange hat das Schulmassaker von Parkland in den USA gedauert. So lange steht auch die überlebende Schülerin Emma Gonzalez auf der Bühne in Washington beim "Marsch für unsere Leben".

Hunderttausende Demonstranten schauen ihr gebannt zu, als sie erst eine emotionale Rede über ihre 17 toten Mitschüler hält und schließlich minutenlang mit Tränen im Gesicht schweigt. "Kämpft um euer Leben, bevor es die Aufgabe eines anderen ist", sagt Gonzalez zum Abschluss.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.