ZDFheute

Weil fordert Seenotrettungsmission

Sie sind hier:

"Massenfriedhof Mittelmeer" - Weil fordert Seenotrettungsmission

Datum:

Erst vor wenigen Tagen starben wieder Dutzende Migranten im Mittelmeer. Private Seenotretter sind derzeit kaum noch unterwegs. Das muss sich schleunigst ändern, sagt Stephan Weil.

Derzeit gibt es kaum Rettungsschiff im Mittelmeer. Archivbild
Derzeit gibt es kaum Rettungsschiff im Mittelmeer. Archivbild
Quelle: Lena Klimkeit/dpa

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) wirbt für eine neue Seenotrettungsmission der EU im Mittelmeer. "Europa sollte am besten keine 24 Stunden mehr zusehen", sagte er. "Der Massenfriedhof Mittelmeer wird Tag für Tag größer."

An einer geregelten Aufnahme von aus Seenot geretteten Flüchtlingen führe kein Weg vorbei. "Das sollte für Europa ein ethisches Minimum sein." Immer wieder kommt es zu katastrophalen Bootsunglücken mit Menschen, die aus Afrika in Richtung Europa flüchten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.