Sie sind hier:

"Nacht der Solidarität" - Obdachlose in Berlin gezählt

Datum:

Gefühlt hat die Obdachlosigkeit in Berlin in den vergangenen Jahren zugenommen. Bisher gab es dazu lediglich Schätzungen. Nun wollte es Berlin genau wissen.

Obdachlose unter einer Brücke am Berliner Zoo.
Obdachlose unter einer Brücke am Berliner Zoo.
Quelle: Paul Zinken/dpa

Zum ersten Mal bundesweit sind in Berlin Obdachlose gezählt worden. 2.600 freiwillige Helfer durchstreiften auf festgelegten Routen in der Nacht die zwölf Bezirke, um Daten über die auf der Straße lebenden Menschen zu erheben. Dabei ging es auch um Alter, Geschlecht und Herkunft der Menschen sowie die Situation auf der Straße.

Mit dem Wissen aus der sogenannten "Nacht der Solidarität" sollen bessere Hilfsangebote für diese Menschen in Berlin geschaffen werden. Ergebnisse sollen am 7. Februar vorliegen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.