Sie sind hier:

"Neue Seidenstraße" - Altmaier will Standards von China

Datum:

Wirtschaftsminister Altmaier steht vor einer schwierigen Reise. In Peking geht es um Chinas Prestigeprojekt "Neue Seidenstraße". Altmaier stellt Forderungen.

Peter Altmaier: China muss Standards einhalten. Archivbild
Peter Altmaier: China muss Standards einhalten. Archivbild
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat von China gefordert, bei der umstrittenen Initiative für eine "neue Seidenstraße" internationale Standards zu beachten. Der CDU-Politiker sagte: "Der Infrastrukturausbau zwischen der EU und Asien ist ein wichtiges Thema. Aber er muss unter Einhaltung internationaler Sozial-, Umwelt-, Menschenrechts- und Ausschreibungsstandards erfolgen."

Altmaier reist am Donnerstag nach Peking und nimmt am Freitag an einem Forum zur "Neuen Seidenstraße" teil.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.