ZDFheute

Ruanda gedenkt des Völkermordes

Sie sind hier:

"Niemals wieder" - Ruanda gedenkt des Völkermordes

Datum:

800.000 Tote innerhalb von 100 Tagen. Was Ruanda während des Genozids erlebt hat, soll nie wieder passieren - das mahnt Präsident Kagame.

25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda
25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda
Quelle: Benoit Doppagne/BELGA/dpa

25 Jahre nach dem brutalen Völkermord in Ruanda hat das Land der mehr als 800.000 Opfer und der Überlebenden gedacht. "Die Geschichte wird sich nicht wiederholen", versprach Präsident Paul Kagame bei der Gedenkveranstaltung in Kigali.

"Nicht nur wurden Körper zerstört, sondern auch die Idee von Ruanda selbst", sagte der 61-Jährige, der maßgeblich zum Ende des Genozids 1994 beigetragen hatte. "Was hier passiert ist, wird niemals wieder passieren." Im ganzen Land fanden Gedenkfeiern statt.

Mehr dazu sehen Sie hier:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.