Sie sind hier:

"Osmanische Ohrfeige" - Erdogan droht US-Truppen in Syrien

Datum:

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan droht den USA "osmanische Ohrfeigen" an - zwei Tage vor dem Besuch von US-Außenminister Rex Tillerson in Ankara.

Präsident Erdogan droht den USA mit «osmanischen Ohrfeigen».
Präsident Erdogan droht den USA mit «osmanischen Ohrfeigen». Quelle: Murat Cetinmuhurdar/Pool Presidential Press Service/AP/dpa

Vor dem Türkei-Besuch von US-Außenminister Rex Tillerson verschärfen sich die Spannungen zwischen beiden Staaten. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan warnte die US-Truppen in Manbidsch davor, einem möglichen türkischen Angriff auf die Kurdenmiliz YPG in der nordsyrischen Stadt im Wege zu stehen.

In einer Ansprache vor der Fraktion seiner Partei AKP drohte er den US-Soldaten mit einer "osmanischen Ohrfeige" - einem harten Gegenschlag. Tillerson wird am Donnerstag in Ankara erwartet.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.