Sie sind hier:

"Parlamentskreis Pferd" - Nahles verteidigt ihren Einsatz

Datum:

Pferdeinteressierte Abgeordnete können sich künftig in einem Parlamentskreis austauschen. Gegründet wird er unter anderem von Andrea Nahles, die selbst reitet.

SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles reitet selbst. Archivbild
SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles reitet selbst. Archivbild
Quelle: Tobias Frick/dpa

Andrea Nahles hat ihren Einsatz für die Gründung eines "Parlamentskreises Pferd" verteidigt. Gemeinsam mit anderen Parlamentariern will die SPD-Chefin die Bedeutung von Pferden für Wirtschaft, Freizeit und Kultur würdigen. Es gebe fast vier Millionen Reiterinnen und Reiter in Deutschland, sagte sie der "Bild am Sonntag".

Auf Initiative des CDU-Abgeordneten Dieter Stier soll der Pferde-Kreis am 20. November gegründet werden. Auch Alois Gerig (CDU) und Pascal Kober (FDP) gehören dazu.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.