Sie sind hier:

"Platz in der Hölle" - Trump-Berater greift Trudeau an

Datum:

Der Streit nach dem G7-Gipfel scheint weiter zu eskalieren. Ein Berater von US-Präsident Trump droht Kanadas Ministerpräsidenten Trudeau gar mit der Hölle.

US-Präsident Trump (l) und Kanadas Premierminister Trudeau.
US-Präsident Trump (l) und Kanadas Premierminister Trudeau.
Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Peter Navarro, Handelsberater von US-Präsident Donald Trump, hat im G7-Streit noch einmal nachgelegt. "Es gibt in der Hölle einen besonderen Platz für jeden ausländischen Regierungschef, der in böser Absicht Diplomatie mit Präsident Donald J. Trump betreibt und dann versucht, ihm ein Messer in den Rücken zu rammen, wenn er zur Tür hinausgeht", sagte er Fox News.

Trump hatte als Grund für sein Nein zur G7-Abschlusserklärung "falsche Aussagen" von Kanadas Premier Justin Trudeau genannt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.