Sie sind hier:

"Prinz der Wale" - Trump vertwittert sich

Datum:

US-Präsident Trump ist ein eifriger Twitterer. Fehler werden von seinen Gegnern nur zu gerne ausgekostet: Nun erntete er Spott und Häme für einen Buchstaben zu viel.

US-Präsident Donald Trump hat Spott für einen Schreibfehler in einem seiner Tweets einstecken müssen. Hinsichtlich seines Staatsbesuchs in Großbritannien schrieb er via Twitter, er habe den "Prince of Whales" getroffen.

Trump meinte Prinz Charles. Der offizielle Titel des britischen Thronfolgers schreibt sich "Prince of Wales" und bezieht sich auf den Landesteil Wales. Die Schreibweise, die Trump gewählt hatte, liest sich als "Prinz der Wale". Trump postete eine korrigierte Fassung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.