Sie sind hier:

Justizministerin Barley warnt - "Von rechtem Terror geht große Gefahr aus"

Datum:

In Sachsen und Bayern sind sechs Rechtsextreme festgenommen worden. Es besteht Terrorverdacht. Die Gefahr von rechts sei real, sagt Justizministerin Barley.

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD).
Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD).
Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Angesichts der Festnahmen mutmaßlicher Rechtsterroristen aus der Chemnitzer Szene sieht Bundesjustizministerin Katarina Barley eine Bedrohung von rechts. "Von rechtem Terror geht reale und große Gefahr aus", sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

"Hooligans, Skinheads und Neonazis schließen sich zu gefährlichen Gruppen zusammen, um mit schweren Gewalttaten Angst und Hass zu verbreiten. Das Netzwerk, gegen das sich jetzt die Ermittlungen richten, steht nicht allein."

Offenbar haben die sechs festgenommenen Männer aus Bayern und Sachsen einen Anschlag am Tag der Deutschen Einheit geplant, berichtet ZDF-Reporter Christoph Schneider aus Karlsruhe.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.