Sie sind hier:

"Repräsentant ganz Koreas" - Kim Jong Un trägt neuen Titel

Datum:

Nordkoreas Machthaber Kim trägt einen neuen Titel. Die Annäherung an Südkorea könnte damit zum Problem werden.

Kim Jong Un.
Kim Jong Un.
Quelle: KRT/AP/dpa

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat sich einen neuen Titel zugelegt: In den staatlichen Medien wird er jetzt auch "oberster Repräsentant des ganzen koreanischen Volkes" genannt.

Diese Bezeichnung könnte nach Ansicht von Beobachtern für das Nachbarland Südkorea, das die Annäherung unbedingt fortsetzen will, zum Problem werden. Die Herrscher der Kim-Dynastie sind bekannt dafür, mehrere Titel auf sich zu vereinen, die symbolisch ihre herausragende Stellung in Nordkorea betonen.

Kim Jong Un hat aber jetzt einen neuen Titel, den es in der Dynastie so noch nicht gab. Im April 2016 wurde für ihn der neue Titel des Parteivorsitzenden geschaffen. Kim war davor als erster Parteisekretär bereits Parteichef. Sein Ende 2011 gestorbener Vater trägt den Titel "ewiger Generalsekretär", der Großvater Kim Il Sung den Titel "ewiger Präsident".

Ob der neue Titel Kims das schwierg erarbeitet Vertrauen zu Südkoreas Präsident Moon Jae In stören wird, bleibt offen. Die Regierung in Seoul reagierte zunächst nicht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.