Sie sind hier:

"Schleppendes Tempo" - ADFC kritisiert Radwegeausbau

Datum:

Fast ein Jahr nach dem Dieselgipfel sieht der Fahrrad-Club ADFC keine Verbesserung beim Radwegeausbau. Das versprochene Geld ist bisher nicht zu sehen.

Der Radweg-Ausbau geht den ADFC in Deutschland zu langsam.
Der Radweg-Ausbau geht den ADFC in Deutschland zu langsam. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die im Kampf gegen dreckige Stadtluft versprochene Förderung des Radverkehrs ist aus Sicht des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) bislang ausgeblieben. "Der Dieselgipfel hat für den Radwegebau bisher keine Verbesserungen gebracht", sagte eine Sprecherin des ADFC.

Eine Aufstockung auf 200 Millionen Euro jährlich wurde in Aussicht gestellt. "Diese Ankündigung war eine Lüge. Im Haushalt 2018 ist nichts davon zu sehen." Das Geld werde für den Bau von Radschnellwegen benötigt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.