ZDFheute

Milliarden-Abkommen in Peking unterzeichnet

Sie sind hier:

"Seidenstraßen"-Gipfel - Milliarden-Abkommen in Peking unterzeichnet

Datum:

Die Kritik an der "Seidenstraße" zeigt Wirkung. Chinas Präsident Xi Jinping kündigte eine Neuausrichtung der chinesischen Pläne an

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping.
Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping.
Quelle: Mark Schiefelbein/AP/dpa

Auf dem Gipfel zur "Neuen Seidenstraße" in Peking sind Vereinbarungen über 64 Milliarden US-Dollar unterzeichnet worden. Das berichtete Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping zum Abschluss des Treffens. Ziel ist der Ausbau von Handelswegen in der Welt.

Xi Jinping kündigte eine leichte Neuausrichtung der international umstrittenen Infrastrukturinitiative an. Die chinesische Regierung werde zwar weiter die Führung übernehmen, doch soll die Finanzierung auf mehr Schultern verteilt werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.