Sie sind hier:

"Sichere Herkunftsländer" - Strobl ermahnt Bundes-Grüne

Datum:

Kommen Asylbewerber aus Georgien und Nordafrika aus sicheren Herkunftsländern? Im Bundesrat gibt es dafür keine Mehrheit. Dort kommt es auf Grüne und Linke an.

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl. Archivbild
Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl. Archivbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

CDU-Bundesvize Thomas Strobl hat den Grünen im Bund in der Debatte über eine Ausweitung der Zahl "sicherer Herkunftsländer" für Asylbewerber eine Verschleppungstaktik vorgeworfen. Handelt klug und mit Verantwortung für Deutschland, sagte der baden-württembergische Innenminister.

Rühmliche Ausnahme sei die grün-schwarze Koalition in Baden-Württemberg. Von den Ländern mit grüner Regierungsbeteiligung wollte am Freitag im Bundesrat nur Baden-Württemberg dem entsprechenden Gesetzentwurf zustimmen.

Was sind sichere Herkunftsländer?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.