Sie sind hier:

"Sicherheitszone" in Syrien - Türkei meldet Einigung mit USA

Datum:

Die Türkei fordert an der türkisch-syrischen Grenze eine "Sicherheitszone", aus der sich kurdische Truppen zurückziehen sollen. Jetzt meldet Ankara eine Einigung mit den USA.

Kurdische Kämpfer in Syrien (Archiv).
Kurdische Kämpfer in Syrien (Archiv).
Quelle: Str/epa/dpa

Ein Koordinierungszentrum der Türkei und der USA für eine "Sicherheitszone" im Norden von Syrien wird nach Angaben des türkischen Verteidigungsministers Hulusi Akar nächste Woche voll betriebsfähig sein. Beide Länder hätten sich über die Kontrolle des Luftraums geeinigt, sagte Akar.

Die Türkei hat eine "Sicherheitszone" gefordert, die dazu führen würde, dass mit den USA verbündete syrisch-kurdische Milizen aus den Grenzgebieten weichen müssten. Die Türkei betrachtet sie als Terroristen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.