ZDFheute

Naegeli muss für Graffiti zahlen

Sie sind hier:

"Sprayer von Zürich" - Naegeli muss für Graffiti zahlen

Datum:

In Düsseldorf ist der bekannte Sprayer Naegeli zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Am Urteil übt er deutliche Kritik.

Der Graffiti-Künstler Harald Naegeli.
Der Graffiti-Künstler Harald Naegeli.
Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Harald Naegeli, der berühmte "Sprayer von Zürich", muss wegen seiner Flamingo-Graffiti an Düsseldorfer Hauswänden zahlen. Das Verfahren gegen ihn wegen Sachbeschädigung wurde vom Düsseldorfer Amtsgericht nur gegen Geldauflagen eingestellt.

Insgesamt 1.300 Euro muss der 79-Jährige bezahlen. Naegeli reagierte enttäuscht: "Ich wollte ein Kunstwerk an Stelle des Geldes geben, aber im Kapitalismus zählt halt nur das Geld." Für die Kunststadt Düsseldorf sei die Entscheidung "eine Peinlichkeit".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.