Sie sind hier:

"The Ocean Cleanup" - Müllsammelaktion auf dem Meer

Datum:

In den Ozeanen schwimmen Berge von Plastikabfall. In der Bucht von San Francisco begann jetzt der Test für eine großangelegte Säuberungsaktion.

«The Ocean Cleanup» - Gerät vor San Francisco.
«The Ocean Cleanup» - Gerät vor San Francisco.
Quelle: -/The Ocean Cleanup/dpa

In der Bucht von San Francisco hat das Projekt "The Ocean Cleanup" Kurs auf den größten Müllteppich der Welt genommen. Ein 600 Meter langes Rohr wurde aufs Meer gezogen. Fangarme sollen sich am Pazifischen Müllwirbel zwischen Kalifornien und Hawaii um den Plastikabfall legen, der dann per Schiff eingesammelt wird.

Das Team um den Niederländer Boyan Slat (24) will die Konstruktion dort zunächst testen. Slat konnte Investoren, Universitäten und Firmen für sein Millionenprojekt gewinnen.

Mehr Hintergründe zu Plastikmüll in den Weltmeeren in folgendem Artikel:

Müll im Meer

Verdreckte Ozeane - Kampf gegen den Plastikwirbel

Auf den Ozeanen treiben gewaltige Plastik-Wirbel. Der Schaden für Umwelt und Wirtschaft ist enorm. Deshalb sagen immer mehr Initiativen den Müll-Massen den Kampf an.

von Mark Hugo, ZDF-Umweltredaktion
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.