Sie sind hier:

"Traum vom perfekten Verbrechen" - Zeuge belastet Erfinder Madsen

Datum:

Der dänische Erfinder Peter Madsen soll die Journalistin Kim Wall ermordet haben. Hat er von einem perfekten Verbrechen geträumt?

Peter Madsen in seinem U-Boot "Nautilus". Archivbild
Peter Madsen in seinem U-Boot "Nautilus". Archivbild Quelle: Hougaard Niels/Ritzau Foto/AP/dpa

Der wegen Mordes angeklagte dänische Erfinder Peter Madsen hat nach Aussage eines Bekannten davon geträumt, das perfekte Verbrechen zu begehen. Er habe sich einen großen Polizeieinsatz zu Wasser, zu Land und in der Luft ausgemalt, berichtete der Navigator von Madsens U-Boot "Nautilus" vor Gericht.

Was für ein Verbrechen das sein sollte, habe Madsen nicht gesagt. Madsen wird vorgeworfen, die schwedische Journalistin Kim Wall an Bord seines U-Bootes misshandelt und getötet zu haben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.