Sie sind hier:

"Welt wartet nicht auf uns" - Merkel setzt auf stabile Regierung

Datum:

Bundeskanzlerin Merkel besucht Bulgarien. Doch auch im Ausland steht die Frage der Regierungsbildung in Berlin im Mittelpunkt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte Bulgarien.
Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte Bulgarien. Quelle: Valentina Petrova/AP/dpa

Kanzlerin Angela Merkel setzt auf die Bildung einer stabilen Regierung in Deutschland. "Die Welt wartet nicht auf uns", sagte die CDU-Chefin in Sofia nach Gesprächen mit dem bulgarischen Ministerpräsidenten Boiko Borissow. Dieser hoffte, dass in Deutschland "maximal schnell" eine Regierung gebildet werde. "Deutschland ist der Motor Europas", sagte Borissow.

Bulgarien hat seit dem 11. Januar den EU-Ratsvorsitz inne. Zu den Schwerpunkten gehören eine Verbesserung der Beziehungen zur Türkei.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.