Sie sind hier:

"Wenn die Gondeln Trauer tragen" - Regisseur Nicolas Roeg ist tot

Datum:

Er zählte zu den originellsten Filmemachern Großbritanniens, holte auch Mick Jagger und David Bowie vor die Kamera. Nun starb Nicolas Roeg in hohem Alter.

Nicolas Roeg (Archiv).
Nicolas Roeg (Archiv).
Quelle: Eduardo Abad/EFE/dpa

Der britische Kult-Filmregisseur Nicolas Roeg ist tot. Er starb im Alter von 90 Jahren, wie sein Sohn Nicolas Roeg Junior der britischen Nachrichtenagentur PA bestätigte.

Roegs bekanntestes Werk ist der Horrorfilm "Wenn die Gondeln Trauer tragen" (1973) mit Julie Christie und Donald Sutherland. 1970 hatte Roeg die Chance, bei dem psychodelischen Gangsterfilm "Performance" Regie zu führen - mit Mick Jagger. David Bowie spielte in dem Film "Der Mann, der vom Himmel fiel" die Hauptrolle.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.