Sie sind hier:

"Wohnungsmarkt kein Kasino" - Steinmeier will bezahlbares Wohnen

Datum:

Gerade in den Städten ist der Wohnungsmarkt sehr angespannt. Der Bundespräsident fordert von Politik und privaten Bauherrn größeres Engagement für bezahlbares Wohnen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Archivbild
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Archivbild
Quelle: Soeren Stache/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat mehr bezahlbaren Wohnraum in Städten angemahnt. Wohnen sei eine Existenzfrage für jeden Einzelnen und für den Zusammenhalt der Gesellschaft, sagte er zur Hauptversammlung des Deutschen Städtetags in Dortmund.

Es brauche Mieten "auch um die sechs Euro statt nur jenseits der 16 Euro pro Quadratmeter", forderte er. "Der Wohnungsmarkt ist kein Kasino." Die öffentliche Hand müsse mehr investieren, aber private Bauherren sollten ebenfalls mehr tun.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.