Sie sind hier:

"Zu kurz, zu flach" - Zuckerberg konnte nicht überzeugen

Datum:

Mark Zuckerberg wurde im Europaparlament eigentlich deutlich härter rangenommen als im US-Kongress. Doch kritische Fragen konnte er einfach verhallen lassen.

Nach seiner Anhörung im Europaparlament erntet Facebook-Chef Mark Zuckerberg viel Kritik. "Das war zu kurz, das war zu flach, das war nicht substanziell genug", sagte der Fraktionschef der Sozialdemokraten, Udo Bullmann. Er sprach von einem Formatfehler, weil zunächst alle Fragen gesammelt worden waren.

Der Fraktionschef der konservativen EVP, Manfred Weber, twitterte, Zuckerberg habe nicht auf alle Fragen geantwortet. Jan Philipp Albrecht (Grüne) sagte: "Keine Antwort ist auch eine Antwort."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.