Sie sind hier:

132 Tote durch Lungenkrankheit - Mehr als 6.000 Corona-Infizierte

Datum:

In der Nacht ist die Zahl der Corona-Fälle in China sprunghaft angestiegen. Auch in anderen Ländern gibt es Erkrankte.

Medizinisches Personal wartet in Schutzanzügen an einer Klinik.
Medizinisches Personal wartet in Schutzanzügen an einer Klinik.
Quelle: CHINATOPIX/AP/dpa

Die Zahl der bestätigten Erkrankungen mit dem neuartigen Coronavirus ist um 1.459 neue Fälle auf mehr als 6.000 gestiegen. Weitere 26 Patienten sind in China gestorben. So legte die Zahl der Todesfälle auf 132 zu.

Außerhalb Chinas gibt es etwas mehr als 80 nachgewiesene Infektionen. Betroffen sind unter anderem die Länder Japan, die USA und Australien. In Deutschland sind vier Menschen mit dem Virus infiziert. In China gibt es neben den bestätigten Infektionen fast 10.000 weitere Verdachtsfälle.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.