Sie sind hier:

15 Schüler leicht verletzt - Bus brennt auf Bundesstraße

Datum:

Probleme mit dem Motor und Rauch im Fahrzeug: Ein fahrender Bus hat plötzlich gebrannt. Die Passagiere konnten sich befreien.

Alle Passagiere konnten den Bus rechtzeitig verlassen.
Alle Passagiere konnten den Bus rechtzeitig verlassen. Quelle: Benjamin Liss/NEWS5/dpa

Ein fahrender Bus mit Schülern an Bord hat auf der Bundesstraße 308 bei Oberreute (Landkreis Lindau) zu brennen begonnen. Der 65 Jahre alte Busfahrer bemerkte Probleme mit dem Motor, es bildete sich Rauch im oberen Stockwerk des Doppeldeckers. Laut Polizei in Kempten wurden 15 Schüler leicht verletzt.

Insgesamt waren 55 Menschen in dem Bus. Sie konnten sich alle aus dem Bus retten. Fünf Schüler erlitten Rauchvergiftungen, zehn Schüler hatten leichte Schnittverletzungen oder Prellungen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.