Sie sind hier:

160 neue Anlagen im Jahr 2019 - Windkraft auf See vor Pause

Datum:

An Land ist der Ausbau der Windenergie schon fast zum Erliegen gekommen, auf See steht eine ähnliche Entwicklung bevor. Die Windkraftlobby fordert, Ausbau-Fesseln zu lockern.

Windräder stehen in der Nordsee. Archivbild
Windräder stehen in der Nordsee. Archivbild
Quelle: picture alliance / Ingo Wagner/dpa

Der Ausbau der Windenergie auf See ist 2019 etwas vorangekommen, steht aber vor einer Pause. Insgesamt gingen auf See 160 neue Anlagen mit einer Leistung von 1,11 Gigawatt neu ans Netz, erklärten mehrere Verbände. Damit sind nun 1.469 Windräder mit einer Kapazität von 7,5 Gigawatt auf der deutschen Nord- und Ostsee installiert.

2020 werden nur noch wenige Anlagen hinzukommen, weil keine neuen Projekte begonnen wurden. Die Branche fordert, den Ausbau-Deckel für 2030 von 15 auf mindestens 20 Gigawatt anzuheben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.