Sie sind hier:

175 Tonnen lagern in Tresoren - Goldbestände auf Rekordhoch

Datum:

Bei der Suche nach sicheren Anlageformen bleibt Gold ein beliebtes Objekt. In den Tresoren der Deutschen Börse lagern so viele Tonnen des Metalls wie nie.

Noch nie gab es so viel Gold in den Tresoren der Deutschen Börse.
Noch nie gab es so viel Gold in den Tresoren der Deutschen Börse. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

Die rasante Nachfrage hat die Goldbestände der Deutschen Börse 2017 auf einen Höchststand getrieben. Zum Jahresende lagerten gut 175 Tonnen des Edelmetalls in den Tresoren des Unternehmens in Frankfurt, wie die Deutsche Börse mitteilte. Das waren fast 50 Prozent mehr als zum Jahresende 2016. Aktueller Wert der Goldbestände: rund 6,1 Milliarden Euro.

Gold gilt als sicherer Hafen. Zudem werfen Anlagen wie Sparbuch oder Tagesgeld wegen der extrem niedrigen Zinsen kaum noch Rendite ab.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.