Sie sind hier:

2,1 Milliarden Euro - Rentenversicherung mit Überschuss

Datum:

Die Rentenbeiträge werden vorerst weiter stabil bleiben. Und das, obwohl die Rentenversicherung aktuell mehr als gut da steht.

Ein Schreiben der Rentenversicherung. Archivbild
Ein Schreiben der Rentenversicherung. Archivbild
Quelle: Franz-Peter Tschauner/dpa

Die gesetzliche Rentenversicherung ist derzeit in einer so guten finanziellen Situation, dass der Beitragssatz gesenkt werden könnte. Alexander Gunkel, Vorsitzender des Bundesvorstandes, geht für 2019 von einem Überschuss von rund 2,1 Milliarden Euro aus. Hintergrund ist die nach wie vor gute Lage bei der Beschäftigung und bei den Löhnen.

Die 2019 in Kraft getretene Rentenreform schließe eine Reduzierung unter 18,6 Prozent bis 2025 jedoch aus. Andernfalls könnten die Beiträge 2020 von 18,6 auf 18,3 Prozent gesenkt werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.