Sie sind hier:

2,38 Millionen - Arbeitslosenzahl sinkt im April

Datum:

Im Frühling steigen die Jobchancen - etwa auf dem Bau und in der Gastronomie. Damit gehen die Arbeitslosenzahlen im April auch in diesem Jahr zurück.

Arbeitslosenzahl sinkt im April auf 2,38 Millionen. Archivbild
Arbeitslosenzahl sinkt im April auf 2,38 Millionen. Archivbild Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im April im Vergleich zum Vormonat um 74.000 auf 2,384 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vorjahr ging die Zahl der Erwerbslosen um 185.000 zurück, wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Punkte auf 5,3 Prozent.

"Die Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt setzt sich auch im April fort", sagte BA-Chef Detlef Scheele. Die Entwicklung sei allerdings etwas schwächer gewesen als in den extrem guten Wintermonaten.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.