Sie sind hier:

2.400 Kilometer lange Reise - Deutscher Fan mit Traktor zur WM

Datum:

Was tut man nicht alles, um bei einer Fußball-WM dabei zu sein. Das dachte sich auch ein Mann aus Baden-Württemberg und reiste nach Russland - mit dem Traktor.

Der Traktor von Huberth Wirth vor dem Moskauer Luschniki-Stadion.
Der Traktor von Huberth Wirth vor dem Moskauer Luschniki-Stadion. Quelle: Ina Fassbender/dpa

30 Tage war er unterwegs, knapp zwei Stunden vor dem Spiel hat er sein Ziel erreicht: Huberth Wirth ist mit dem Traktor aus Neuhausen bei Pforzheim zum ersten Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der WM gegen Mexiko gereist. "Mir geht's super", sagte der Fußballfan nach seiner langen Reise.

20 km/h sei er im Schnitt gefahren und 2400 Kilometer unterwegs gewesen. Für die Wahl seines ungewöhnliches Verkehrsmittels hatte er eine einfache Erklärung: "Das ist einfach mein Hobby."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.