Sie sind hier:

200. Geburtstag von Raiffeisen - Renaissance der Genossenschaften

Datum:

Einzelne schließen sich zusammen, um gemeinsam mehr zu erreichen: Genossenschaften werden wieder modern. Einer ihrer Erfinder ist vor 200 Jahren geboren.

Die Bronzebüste des Sozialreformers Friedrich Wilhelm Raiffeisen.
Die Bronzebüste des Sozialreformers Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Quelle: Thomas Frey/dpa

Die Rechtsform der Genossenschaft erlebt derzeit eine Renaissance. "Viele Organisationen verlieren heute Mitglieder, aber bei Genossenschaften zeigt der Trend nach oben", sagt Werner Böhnke, Chef der Deutschen Raiffeisen-Gesellschaft. Deren Ahnherr, der Westerwälder Bürgermeister Raiffeisen, wäre im März 200 Jahre alt geworden.

Mehr als 22 Millionen Menschen in Deutschland sind Mitglied einer Genossenschaft. "Die Spanne reicht von A bis Z, von Apotheker- bis zur Zweiradgenossenschaft."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.