ZDFheute

Weniger Geldgeschenke für den Bund

Sie sind hier:

2019 deutlicher Rückgang - Weniger Geldgeschenke für den Bund

Datum:

Deutschland besitzt ein Konto, auf das Bürger Geld zur Staatsschuldentilgung einzahlen können. 2019 würde dort ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu 2018 festgestellt.

Zahlreiche Banknoten liegen auf einem Tisch. Symbolbild
Zahlreiche Banknoten liegen auf einem Tisch. Symbolbild
Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Der Bund hat in diesem Jahr nach einem Medienbericht deutlich weniger Geld zur Schuldentilgung geschenkt bekommen als 2018. Insgesamt seien 51.518,64 Euro auf dem sogenannten Schuldentilgungskonto des Bundes eingegangen, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf das Bundesfinanzministerium.

2018 erhielt der Bund mit fast 610.000 Euro eine deutlich höhere Summe. Insgesamt habe der Staat seit 2006, als das Konto gegründet wurde, 1,2 Millionen Euro für den Schuldenabbau eingenommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.