Sie sind hier:

251 Migranten an Bord - "Ocean Viking" nimmt erneut Flüchtlinge auf

Datum:

Rettung mit ungewissem Ausgang: Die "Ocean Viking" rettet erneut Migranten in Seenot. Wie es weitergehen soll, ist unklar.

«Ocean Viking» rettet weitere Migranten im Mittelmeer. Archivbild
«Ocean Viking» rettet weitere Migranten im Mittelmeer. Archivbild
Quelle: Julia Naue/dpa

Das neue Rettungsschiff der Hilfsorganisationen SOS Mediterranee und Ärzte ohne Grenzen hat weitere Migranten im Mittelmeer gerettet. Bei dem dritten Rettungseinsatz in drei Tagen seien 81 Menschen von einem seeuntauglichen Schlauchboot aufgenommen worden, twitterte Ärzte ohne Grenzen. Nun befänden sich insgesamt 251 Gerettete an Bord der "Ocean Viking".

Zunächst war unklar, ob das Schiff weiter in der Rettungszone vor Libyen bleiben wird oder sich auf den Weg nach Europa macht.

Früher oder später wird sich aber die Frage stellen, wohin die Menschen gebracht werden können. Italien und Malta verbieten Hilfsorganisationen immer wieder, Schiffe mit Bootsflüchtlingen an Bord in ihre Häfen einlaufen zu lassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.