Sie sind hier:

260 Festnahmen in Moskau - Mutmaßliche Extremisten im Visier

Datum:

Im Zentrum der russischen Hauptstadt wollte eine nationalistische Gruppe gegen die Regierung protestieren. Zahlreiche mutmaßliche Anhänger wurden festgesetzt.

Mutmaßliche Nationalisten in Moskau festgenommen
Mutmaßliche Nationalisten in Moskau festgenommen Quelle: Nikolay Koreshkov/AP/dpa

Die russische Polizei hat Berichten zufolge mehr als 260 mutmaßliche Anhänger einer nationalistischen Gruppe vorübergehend festgenommen. Einige hätten im Zentrum Moskaus Selbstverteidigungswaffen und Messer bei sich getragen, meldete die Agentur Tass unter Berufung auf Sicherheitskreise.

Der Chef von Artpodgotowka, Wjatscheslaw Malzew, hatte seine Anhänger für Sonntag zu Protesten gegen die Regierung aufgerufen. Die russischen Behörden stufen Artpodgotowka als extremistische Gruppe ein.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.