Sie sind hier:

27 Festnahmen - Anti-Mafia-Aktion in Norditalien

Datum:

Die italienische Justiz meldet Erfolge gegen die Mafia im Norden des Landes. In der Region Veneto habe sie vor allem die Wirtschaft unterwandert.

Venedig - Accademia am Canal Grande (Archiv).
Venedig - Accademia am Canal Grande (Archiv).
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

In Norditalien hat die Polizei 27 Verdächtige mit mutmaßlichen Verbindungen zur mächtigsten Mafia-Organisation festgenommen. Ihnen werde Mitgliedschaft in der Mafia, Erpressung, Entführung und Geldwäsche vorgeworfen, erklärten die Ermittler.

Die Zelle der 'Ndrangheta aus Kalabrien im Süden habe in Provinzen der Region Veneto operiert und dort die Wirtschaft unterwandert. Die 'Ndrangheta gilt als bedeutendste Organisation im Drogenhandel. Sie ist längst auch in Deutschland aktiv.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.