Sie sind hier:

30 Jahre nach Balkonrede in Prag - Maas auf den Spuren Genschers

Datum:

Hans-Dietrich Genschers Balkonrede in Prag markierte einen Meilenstein auf dem Weg zur deutschen Einheit. 30 Jahre später besucht Außenminister Maas den historischen Ort.

Genscher und andere Politiker auf dem Balkon der Botschaft.
Genscher und andere Politiker auf dem Balkon der Botschaft.
Quelle: Reinhard Kemmether/dpa

Außenminister Heiko Maas hat die Ausreise Tausender DDR-Flüchtlinge aus der damaligen Tschechoslowakei in den Westen vor 30 Jahren als "europäische Sternstunde" gewürdigt. "Die Solidarität vieler Prager mit den Botschaftsflüchtlingen war ein ganz wichtiger Faktor", sagte der SPD-Politiker, der heute anlässlich des Jahrestages nach Prag reisen wird.

Am 30. September 1989 hatte dort Außenminister Hans-Dietrich Genscher mit seiner berühmten Balkonrede die Ausreise der DDR-Flüchtlinge ermöglicht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.