Sie sind hier:

30 Jahre nach dem Mauerfall - Leipzig-OB sieht noch Unterschiede

Datum:

Was verbindet die Menschen in Ost und West 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer? Der Leipziger OB Burkhard Jung sieht die Einheit noch nicht in allen Köpfen angekommen.

Burkhard Jung (SPD), Oberbürgermeister von Leipzig. Archivbild
Burkhard Jung (SPD), Oberbürgermeister von Leipzig. Archivbild
Quelle: Heiko Rebsch/dpa

30 Jahre nach dem Mauerfall mangelt es nach Einschätzung des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung (SPD) noch immer an gegenseitigem Verständnis zwischen Ost und West. "Im tiefen Westen weiß man offensichtlich noch immer nicht, dass wir ein geeintes Land sind", sagte der 61-Jährige dem evangelischen Monatsmagazin "chrismon".

Je weiter man etwa an die Grenze zu Holland komme, "da hat man kaum gemerkt, dass wir in einem größeren Land leben", so Jung, der aus Siegen stammt und seit 1991 in Ostdeutschland lebt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.