Sie sind hier:

39. Jahrestag des Aufstandes - Iran feiert islamische Revolution

Datum:

Mit großen Kundgebungen begeht Iran den Jahrestag der islamischen Revolution. Doch die Feierlichkeiten sind überschattet.

In Iran haben die Feiern zum 39. Jahrestag der islamischen Revolution begonnen. Zu den staatlich koordinierten Kundgebungen in Teheran und anderen Städten werden Millionen Menschen erwartet. Präsident Hassan Rohani will in Teheran eine Rede halten.

Im Februar 1979 hatte ein Aufstand unter Revolutionsführer Ajatollah Ruhollah Chomeini zum Zusammenbruch der Monarchie geführt. In diesem Jahr wird der Jahrestag von regimekritischen Demonstrationen zur Jahreswende überschattet.

Israels Ministerpräsident Netanjahu hat Syrien und Iran mit weiteren Einsätzen seiner Streitkräfte gedroht. Israels Luftwaffe hatte am Samstag eine Serie von Angriffen in Syrien geflogen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.