ZDFheute

Jäger erschießt zwei Hündinnen

Sie sind hier:

4.500 Euro Geldstrafe - Jäger erschießt zwei Hündinnen

Datum:

"Leni" und "Maja" waren gern allein unterwegs, manchmal stellten sie auch dem Wild nach - bis ein Jäger beide Hunde erschoss. Dafür ist der Waidmann nun verurteilt worden.

Geldstrafe gegen Jäger, der zwei Hunde erschossen hat. Archivbild
Geldstrafe gegen Jäger, der zwei Hunde erschossen hat. Archivbild
Quelle: Felix Kästle/dpa

Ein Jäger ist zu einer Geldstrafe von 4.500 Euro verurteilt worden, weil er zwei herumstreunende Hunde tötete. Die zwei Mischlingshündinnen hatten wiederholt Wild getötet. Zum Zeitpunkt der tödlichen Schüsse waren sie aber nach Überzeugung des Augsburger Amtsgerichts bereits auf dem Weg zu ihrem Bauernhof.

Das Gericht betonte, dass Hunde nur in dem Moment getötet werden dürfen, in dem sie Wild tatsächlich nachstellen. Es sprach den Mann daher schuldig, rügte aber auch die Hundehalterin. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.