ZDFheute

Deutscher Hitzerekord gebrochen

Sie sind hier:

40,5 Grad in Geilenkirchen - Deutscher Hitzerekord gebrochen

Datum:

Eine Bundeswehr-Messstation hat 40,5 Grad in Geilenkirchen gemessen. Damit wäre der Hitzerekord in Deutschland geknackt.

Die Hitzewelle in Deutschland hält an.
Die Hitzewelle in Deutschland hält an.
Quelle: Friso Gentsch/dpa

Der Hitzerekord in Deutschland ist nach vorläufigen Zahlen gebrochen. In Geilenkirchen in NRW wurden 40,5 Grad mit einer anerkannten Messstation der Bundeswehr gemessen. Das bestätigt der Deutsche Wetterdienst (DWD). Ein Sprecher sagte, die Werte werden am Donnerstag überprüft.

Nach DWD-Messungen war der heißeste Ort in Deutschland Saarbrücken, wo 40,2 Grad gemessen wurden. Das lag knapp unter dem bisherigen Hitzerekord von 2015, der im unterfränkischen Kitzingen mit 40,3 Grad gemessen wurde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.