ZDFheute

Regierung verfehlt Ziel deutlich

Sie sind hier:

400.000 neue Wohnungen pro Jahr - Regierung verfehlt Ziel deutlich

Datum:

Über Jahrzehnte sind in Städten zu wenig Wohnungen gebaut worden, die Folgen sind Mietpreisexplosion. Die Regierung wird das geplante Ziel verfehlen.

2018 wurden rund 302.800 Neubauwohnungen genehmigt. Archivbild
2018 wurden rund 302.800 Neubauwohnungen genehmigt. Archivbild
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Im Kampf gegen Wohnungsmangel dürfte die Bundesregierung ihr Ziel von bis zu 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr deutlich verfehlen. Nach Einschätzung der deutschen Bauwirtschaft ist dies nicht erreichbar. "320.000 Wohnungen halten wir für realistisch, es können auch 330.000 sein", sagte Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung Bauwirtschaft.

2018 wurden laut Statistischem Bundesamt rund 302.800 Neubauwohnungen genehmigt, im Vergleich zu 2017 ein Plus von 0,7 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.