Sie sind hier:

Zoo-Berühmtheit Birma - Magdeburg trauert um Elefantenkuh

Datum:

Trauer im Zoo Magdeburg: Elefantenkuh Birma ist wegen Altersschwäche eingeschläfert worden. Sie war in der ganzen Stadt eine Berühmtheit.

Elefantkuh Birma (r.) und der afrikanische Elefant Mwana.
Elefantkuh Birma (r.) und der afrikanische Elefant Mwana.
Quelle: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

45 Jahre hat die Elefantenkuh Birma zum Zoo Magdeburg gehört - nun ist sie wegen Altersschwäche eingeschläfert worden. "Wir sind unendlich traurig über den Tod von Birma, unserer asiatischen Elefantenkuh. Birma war nicht nur ein Elefant, sie war eine Berühmtheit in Magdeburg und für alle Besucher des Zoos", sagte Zoodirektor Kai Perret.

Birma war 1970 in Sri Lanka geboren worden und lebte seit 1973 im Zoo Magdeburg. Zuletzt sei sie immer wieder in tierärztlicher Behandlung gewesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.