Sie sind hier:

Zehntausende Besucher - Konzert gegen rechts in Chemnitz

Datum:

In Chemnitz beginnt das Konzert gegen rechts. Unter dem Motto "#wirsindmehr" unterstützen Prominente den Widerstand gegen Rassismus.

Besucher warten auf den Beginn des Konzerts gegen Rechts.
Besucher warten auf den Beginn des Konzerts gegen Rechts. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa

Bei einem Konzert zahlreicher Musiker in Chemnitz haben sich Zehntausende Besucher gegen Ausländerfeindlichkeit und rechtsextreme Gewalt stark gemacht. Unter dem Motto "#wirsindmehr" spielten Bands wie die Toten Hosen, Kraftklub und Feine Sahne Fischfilet. Die Stadtverwaltung und die Veranstalter sprachen von rund 65.000 Besuchern.

In Chemnitz war es zuvor tagelang zu Demos von Rechtsgerichteten, Neonazis und Gegnern der Flüchtlingspolitik sowie zu Gegenprotesten gekommen.

50.000 Menschen versammelt

Hintergrund sind fremdenfeindliche Ausschreitungen und Demonstrationen in Chemnitz nach dem Tod eines 35-jährigen am Rande des Stadtfestes vor mehr als einer Woche. Tatverdächtige sind zwei Asylbewerber.

Das Konzert auf dem Johannisplatz startete am späten Nachmittag mit einer Schweigeminute. Laut Stadtverwaltung kamen rund 50.000 Menschen zu der Veranstaltung nahe der Johanniskirche zusammen. Auch angrenzende Straßen waren mit Besuchern gefüllt. Auf Plakaten standen Slogans wie "Menschenrechte statt rechte Menschen" und "Wir alle wollen leben ohne Angst und Hass". Wegen der vielen Konzertbesucher untersagte die Versammlungsbehörde weitere Kundgebungen und Spontanversammlungen in der Innenstadt, etwa des thüringischen "Pegida"-Ablegers "Thügida".

Vereinzelt Kritik aus Union und FDP gab es gegen eine Unterstützung des Konzertes durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Er hatte einen entsprechenden Veranstaltungshinweis auf Facebook geteilt. Die Kritik entzündete sich an der Teilnahme der Band Feine Sahne Fischfilet, die 2011 im Verfassungsschutzbericht von Mecklenburg-Vorpommern als linksextrem aufgeführt worden war.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.