Sie sind hier:

500. Reformationsjubiläum - Tauber betont Bedeutung Luthers

Datum:

Am Dienstag endet das Reformationsjahr mit einem Festgottesdienst in Wittenberg. Die Politik würdigt das Wirken Martin Luthers.

Luther-Denkmal in Eisleben
Luther-Denkmal in Eisleben Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Die CDU hat die verändernde Kraft der Reformation hervorgehoben. Bis heute prägten die religiösen, kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Folgen des Wirken Martin Luthers die Weltgeschichte mit, sagte Generalsekretär Peter Tauber.

Das 500. Reformationsjubiläum sei eine Gelegenheit, stärker über "die Wichtigkeit des Glaubens für die Gesellschaft zu sprechen". Tauber hob hervor, "dass das Reformationsjahr in einem Geist der Offenheit, des Miteinanders und der Ökumene begangen wird".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.