Sie sind hier:

55 Jahre Elysee-Vertrag - Berlin und Paris rücken zusammen

Datum:

Die Parlamente in Berlin und Paris feiern die deutsch-französische Partnerschaft. Vor der Nationalversammlung in Paris spricht Bundestagspräsident Schäuble.

Schäuble in der Nationalversammlung in Paris.
Schäuble in der Nationalversammlung in Paris. Quelle: Michel Euler/AP/dpa

55 Jahre nach Unterzeichnung des Elysee-Vertrags haben Spitzenpolitiker Deutschlands und Frankreichs zu einer noch engeren Partnerschaft aufgerufen. Die beiden EU-Schwergewichte hätten eine besondere Verantwortung für Europa, machte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble in der Pariser Nationalversammlung deutlich.

Am Montagmorgen hatte deren Präsident Francois de Rugy im Berliner Reichstagsgebäude vor den Gefahren durch Abschottung und Nationalismus gewarnt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.