Sie sind hier:

60 Millionen in 2016 und 2017 - Rüstungsexporte in den Irak

Datum:

Auch in den letzten zwei Jahren schickte Deutschland Rüstungsexporte in den Irak. Die Linken im Bundestag kritisieren das auf das Schärfste.

Deutschland schickte Rüstungsexporte in den Irak.
Deutschland schickte Rüstungsexporte in den Irak. Quelle: Federico Gambarini/dpa

Die Bundesregierung hat in den letzten zwei Jahren Rüstungsexporte von knapp 60 Millionen Euro in den Irak genehmigt. Das geht laut Funke Mediengruppe aus einer Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor.

Sevim Dagdelen, Vizevorsitzende der Linksfraktion, nannte es "unverantwortlich von der Bundesregierung, dass deutsche Waffen direkt in das Kriegsgebiet Irak exportiert werden". Man könne den Endverbleib der Waffen weder kontrollieren oder sichern.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.