Sie sind hier:

Strafe für drei Vereine - FC Bayern muss für unsportliche Fans zahlen

Datum:

Die Fans welchen Vereins der Fußball-Bundesliga benehmen sich am häufigsten daneben? Zumindest in jüngster Vergangenheit "glänzte" da ausgerechnet der Branchen-Primus.

Fans des FC Bayern München brennen Bengalos ab
Als Randalemeister gelten die Bayern-Fans bislang eher nicht, aber tadellos benehmen sie sich auch nicht immer. Quelle: reuters

Das DFB-Sportgericht hat drei Bundesligisten mit Geldstrafen für Fehlverhalten ihrer Fans verhängt. Wegen fünf Fällen eines unsportlichen Verhaltens der Anhänger ist der deutsche Meister Bayern München zur Zahlung von 77 000 Euro verurteilt worden, teilte der Deutsche Fußball-Bund am Montag mit.

Werder Bremen und Borussia Dortmund wurden mit Geldstrafen von 23.000 sowie 15.000 Euro belegt. Zuvor war bereits dem VfB Stuttgart wegen Fan-Fehlverhaltens eine Strafe von 60 000 Euro auferlegt worden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.