Sie sind hier:

9,5 Millionen dürfen wählen - Bayern strömen zu den Urnen

Datum:

Bayern wählt. Mit großer Spannung wird die Auszählung der Stimmen ab 18.00 Uhr erwartet. Die CSU muss nach allen Umfragen mit Verlusten rechnen.

Die Landtagswahl in Bayern hat begonnen: Seit acht Uhr sind die Wahllokale geöffnet. Die Parteien haben bis zuletzt um die Stimmen der 9,5 Millionen Wahlberechtigten gekämpft.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gibt seine Stimme ab.
Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gibt seine Stimme ab.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

In Bayern läuft die Landtagswahl. Seit 8.00 Uhr sind landesweit die Wahllokale geöffnet. Rund 9,5 Millionen Bürger, darunter 600.000 Erstwähler, sind aufgerufen, einen neuen Landtag für die nächsten fünf Jahre zu wählen.

In München lag die Wahlbeteiligung nach Angaben der Stadt um 10.00 Uhr bei 35 Prozent. In Nürnberg zur selben Zeit bei 10,9 Prozent. Dort gab auch Ministerpräsident Markus Söder (CSU) seine Stimmen ab. Vielerorts wurde von einer erhöhten Nutzung der Briefwahl berichtet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.